raus aus dem Westen komm zurück
rückkehrerpass
rückkehrerjobbörse
rückkehrerimmobilien
rückkehrergebete
rückkehrerkonzerte
zurück in den Osten

 

Ärztin Constanze Eppinger

rückkehrerstory

Constanze Eppinger

lebte und arbeitete einige Jahre in der Schweiz und übernahm die Arztpraxis ihrer Mutter in Chemnitz: „Gemeinsam kehrten wir in meine alte Heimat zurück.“ Auch von Sachsen aus begleitete die junge Medizinerin weiter das Schweizer SkiAlpin-Team. Ein Highlight war ein fünfwöchiger Aufenthalt mit der Mannschaft im August 2012 in Neuseeland, wo im Land der weißen Wolke ein Trainingslager stattfand. Mit der Rückkehr nach Sachsen verzichtete sie auf das bessere Einkommen in der Schweiz und leistete ihren persönlichen Beitrag im Kampf gegen sächsischen Ärztemangel. Mit der Geburt ihres Sohnes im Juli 2013 legte sie ihren Posten als Teamärztin des Schweizer Ski-Teams nieder. Im Dezember 2011 ließ sie sich nach Abschluss der Facharztprüfung als Allgemeinmedizinerin in der eigenen Praxis nieder und gründete mit ihrer Mutter eine Praxisgemeinschaft in Chemnitz.“

komplette Story …

rückkehrernetzwerk komm zurück

Verwirkliche dich endlich selbst ...

rückkehrerimmobilien

sigrun renner

rückkehrerstory

Sigrun Renner

„In Olbernhau, der Stadt der sieben Täler, wo jedes Jahr zur Weihnachtszeit Nussknacker, Pfefferkuchenfrau und Reiterlein die Besucher und Einwohner der Stadt auf dem Markt begrüßen, habe ich eine kieferorthopädische Praxis gegründet“, erläutert Sigrun Renner mit einem strahlenden Lächeln im Gesicht.„Olbernhau ist die Stadt meiner Kindheit. Hier bin ich groß geworden und in die Schule gegangen.“ Die gelernte Fachzahnärztin und Heilpraktikerin ist 44 Jahre alt und hat 12 Jahre in München erfolgreich als Kieferorthopädin gearbeitet. Jetzt, zum Bergfest ihres Lebens wagt sie etwas Neues. Mit ihrer Selbstständigkeit und vier Angestellten erfüllt sie sich den langgehegten Wunsch der eigenen Praxis in ihrer Heimatstadt. Ihre starke Verbundenheit zur Heimat zeigt Sigrun Renner auch in der Gestaltung der neuen Praxis: „Alle Arbeiten wie Planung, Ausbau, Trockenbau, Malerei, Tischlerei oder grafische Gestaltung wurden von einheimischen Firmen ausgeführt. Die Behandlungszimmer haben zudem keine Nummern, sondern heißen Nussknacker, Pfefferkuchenfrau, Bergmann, Engel und Räuchermann. Und das neue Logo ist ein Reiterlein, das auf einem strahlenden Lächeln sitzt. Es ist eine Liebeserklärung an meine Heimatstadt und meine Heimatregion Erzgebirge.“

Die besten jobs auf einen klick

Zum Jobportal ...
deine zukunft liegt in sachsen

Sachsen
wartet
auf dich

telefon 03735 669736

komm zurück
Schirmherr Ludwig Güttler

Du bist willkommen!
Deine Chancen liegen in Sachsen.

Firmenübernahme durch Rückkehrer

25.000 sächsische unternehmen
suchen einen Nachfolger.
werde chef ...

schrimherr prof. ludwig güttler

Schirmherr

Prof. Ludwig Güttler

Die jahre weit weg der Heimat erfüllen die tradition der handwerksgesellen
… der ausflug war eine hohe qualifikations- und bildungsmassnahme.

So mancher Sachse in Bayern, Schwaben oder an der Nordsee sehnt sich nach der Heimat. „Drham is drham! Raus aus dem Hamsterrad.“ Rein in die Selbstverwirklichung! Über 25.000 Unternehmen in Sachsen suchen einen Nachfolger. Überall gibt es preiswerte Second-Hand-Immobilien oder lukrative Baugrundstücke – von leer stehenden Wohnungen und verfügbaren Kindergartenplätzen ganz zu schweigen. Das Rückkehrernetzwerk verbindet diese Signale zu einer starken, positiven Botschaft. Viele Unternehmen suchen schon heute in den alten Bundesländern. Um besser gehört zu werden, müssen wir unsere Stimmen in einem Chor bündeln. Lasst uns gemeinsam rufen:

Geh voran, komm zurück!
Deine Zukunft liegt in Sachsen.

Petition – Ruf aus Sachsen

rückkehrer
+
pendler
+
Übersiedler
+
Hierbleiber

= Geh voran,
komm zurück!